IMG_1363_pp(Lesezeit 1 Min.) Eine Reihe unserer Probleme kommen nur deswegen, weil wir etwas tun, um ein bestimmtes Ergebnis zu bekommen und zwar nur das Ergebnis, was wir wollen. Wir sind oft nicht bereit, das Ergebnis – was wir nicht wollten – wertfrei und offen zu prüfen. Vielleicht ist das „unerwünschte“ Ergebnis deutlich besser als gedacht. Wie oft im Leben haben wir rückblickend diese Erfahrung gemacht. Alle Babies wollen laufen lernen, ohne das Ergebnis zu kennen, einfach weil es Spass macht zu lernen, es ist in uns! Auch wenn das Hinfallen weh tut! Es tut weh, weil es nicht nett ist, auf den Hintern zu fallen, aber der Schmerz kommt nicht vom lernen oder dem Tun. Und wie fröhlich lacht ein Baby nach den ersten Schritten! Obwohl es das Ergebnis des Lernens nicht kannte – es ist ja nie vorher gelaufen! Es ist uns allen zu wünschen, das wieder zu entdecken: etwas tun, weil es Freude und Spaß macht. Es ist ok, ein Ergebnis zu erwarten, aber seien wir offen, was das Resultat angeht!

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ein wunderbarer, bescheidener Gedanke, der zu selten ausgesprochen wird, aber er gehört zu den entscheidenden Voraussetzungen in der Inneneinrichtung und zur wichtigsten im Feng Shui.
    „Nein, wir können das Sofa nicht umstellen, weil da muss der Fernseher hin“… ist einer er häufigsten Sätze, die Glück und Freiheit verhindern. Ist das unser Leben?? Ich denke, noch einmal alle Vorurteile auf Null stellen und zuhören, was uns der Kosmos zu sagen hat, das ist Feng Shui, und das ist der Anfang allen Lebens.
    Schöne Grüsse von Anne Hain

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü