(Lesezeit 1 Min.) Nicht viel. Sozusagen. Aber wenn man das Glas Wasser drei Stunden am ausgestreckten Arm halten müsste, würde es sehr, sehr schwer werden. Genau so ist das mit Ihren Stressgedanken und Ängsten. Je länger Sie diese behalten, um so schwerer werden sie.  Einfach das mentale Stressglas auskippen, ausspülen und hinstellen. Erleichtern Sie sich sich damit vom Stress. Noch besser: verabschieden Sie sich vom Stress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü