Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Das chinesische Sternzeichen Schwein

Schwein

Polarität
Yin Wasser

Sichtbares Element (Himmlischer Stamm)
Yin Wasser

Versteckte Elemente (Himmlische Stämme)
Yang Erde, Yang Holz, Yang Wasser

Besonderheiten
Double Faced – nur in der Interpretation des Bazi (des Horoskops) wechselt die Polarität von Yang auf Yin oder Yin auf Yang. Bei diesem Tier wechselt die Polarität von Yin Wasser auf Yang Wasser Dieses Tier (Irdischer Ast) hat "Freunde“, mit denen es sich gern kombiniert, u.a. um ein neues Element (Wandlungsphase oder Wu Xing) zu bilden oder das eigene zu verstärken:
2er Kombi: Schwein, Tiger = Holz
3er Trigon: Schwein, Hase, Schaf/Ziege = Holz
3er Flanke: Schwein, Ratte, Ochse/Büffel = Wasser

Dieses Tier hat auch im Tier Kreislauf eine 180° gegenüberstehende Opposition, die Schwierigkeiten auslösen kann (Tai Sui <> Por Sui). In diesem Fall ist das Oppositions-Tier (Irdischer Ast): Schlange (Yin Wasser)

Geburtsjahre
1923, 1935, 1947, 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019, 2031

Berühmte Persönlichkeiten
Bryan Adams, Julian Assange, Martin Freeman, Charlotte Gainsbourg, Jon Hamm, Vitali Klitschko, Kyle MacLachlan, Elon Musk, Winona Ryder, Kevin Spacey, Mark Wahlberg, Christian Wulff

Eigenschaften
Dem Schwein nach will „Gut Ding Weile haben“. Das zwölfte Zeichen des Tierkreises ist genussvoll und gemütlich. Speis und Trank in guter Menge und von sehr guter Qualität lehnt das Schwein nicht ab. Es sitzt gerne in Gesellschaft von anderen und genießt die gute Stimmung. Als sehr gute Partyveranstalter lieben sie die Gesellschaft anderer. Es ist sozial und großzügig. Es ist für das Schwein selbstverständlich, dass es seiner Umgebung gut gehen soll. So ist es spendabel und hilfsbereit, ist sehr geduldig und kann gut zuhören. Für seine Mitmenschen hat es Verständnis und setzt sich für sie ein. Selbst ist es offenherzig und erzählt viel von sich selbst. Im Zeichen des Schweins Geborene sind aufrichtig und ehrlich. Intrigen sind nicht ihre Sache. Es mag keinen Streit und sucht hingegen Frieden und Harmonie. Unangenehmes sitzt es gerne aus. Das Schwein kommt zu seinem Recht, auch wenn es etwas dauert. Bei Ungerechtigkeiten kann das Schwein aber auch mal wütend werden. Es gibt sich dann jedoch schnell selbst die Schuld und ringt mit sich. Faul sein passt zum Genuss- und Friedensbedürfnis des Schweins. Wenn es ein echtes Ziel hat, kann es diszipliniert arbeiten. Da es Konkurrenzgehabe und Ungerechtigkeiten entgegensteht, verläuft die Karriere des Schweins eher langsam. Insgesamt hat das Schwein eine positive Ausstrahlung, ist tolerant anderen gegenüber, freundlich und warmherzig. Neben der Arbeit vergisst es nie das Vergnügen. Nicht umsonst ist das Schwein ein Symbol für Glück und Reichtum.

Gutgläubig wie es ist, kann das Schwein schnell ausgenutzt werden. Es ist leichtgläubig und unentschlossen. Das Schwein denkt, dass andere genauso spendabel wie es selbst sind und lädt sich schon mal selbst ein oder bedient sich ohne zu Fragen. Der Hang zum Genuss und zur Gemütlichkeit kann zu Verschwendung und Faulheit führen. Auch der Vergnügungssucht kann das Schwein verfallen. Im Grunde ist es dann innerlich unsicher. Der Wunsch nach Harmonie lässt das Schwein schnell zu viele Kompromissen eingehen.

Die 12 chinesischen Tierkreiszeichen (Ba Zi) [Dateigröße 107 KB]

Feng Shui Beratungen in Corona Zeiten

Ich kann Corona nicht wegmachen, aber mit einer Feng Shui Beratung Ihr Wohlbefinden steigern. Da freut sich Ihr Immunsystem! Meine Beratungen laufen bundesweit wie gehabt weiter. Rufen Sie mich an!

Telefon 0800 - 861 86 11 (kostenloses Service Telefon)