• Kua Lo Shu number

Ihre persönliche Kua Zahl

Es gibt einen recht schnellen und einfachen Weg, um mit der sogenannten Kua (Lo Shu) Zahl Ihre gute Richtung zu finden. Es gibt eine Reihe von Methoden. Die meisten sind komplex und erfordern ein intensives Studium, aber die Kua Zahl Methode kann man einfach selber durchführen. Es geht dabei zum einen um eine Raumrichtung, also in welcher Richtung der acht Himmelsrichtungen (Nord, Nordost, Oste, Südost, Süd, Südwest, West, Nordwest) liegt der Raum von der Mitte des Hauses oder Büros oder der Wohnung gesehen. Und/oder um die Blickrichtung, zum z. B. in welche Himmelsrichtung schaue ich vom Schreibtisch oder Bett aus. Wenn Sie also im Bett auf dem Rücken liegen und über Ihre Füße schauen: in welche Richtung geht der Blick? Wenn Sie am Schreibtisch sitzen, in welche Himmelsrichtung schauen Sie? Unabhängig in welcher der acht Himmelsrichtung sich der Raum (Schlafzimmer, Arbeitszimmer) befindet.

Dabei unterscheidet sich das Imperial Feng Shui bei der Schlafposition von allen anderen Schulen. Für diese ist es NUR bei der Bettposition entscheidend, in welche Richtung die Fontanelle des Kopfes zeigt, also die Schädeldecke. Alle anderen Systeme anderer Schulen gehen ansonsten AUCH von der Blickrichtung aus. Im Imperial Feng Shui wird konsequent in ALLEN Situationen ausschliesslich die Blickrichtung verwendet. Die Energie der Himmelsrichtung, die wir körperlich, geistig, mental und auch klimatisch oder lichttechnisch mit den Augen als erstes aufnehmen, ist dabei von entscheidender Bedeutung. "What you see, is what you get." In meinen Beratungen hat sich das als konsequent erfolgreicher bewiesen.

Die Power Position im Feng Shui

Die Power Position im Feng Shui: den Raum unter Kontrolle habe, die Tür immer im Blickfeld, eine solide Wand im Rücken. So, wie man auch gern im Restaurant sitzt.

Es gibt eine Reihe Richtungssysteme für die persönlich gute Blickrichtung: Sang Set (Raum-für-Raum-Methode), Bazi - basierend auf unterstützenden Elementerichtungen im Sinne der chinesischen Astrologie und eine Reihe von Hexagramm Methoden. Was jedoch am wichtigsten ist, ist die sogenannte Power Position oder Lehnstuhl Ausrichtung: man sollte eine solide Wand im Rücken (oder am Kopfendes Bettes) haben und von dort den Raum gut überblicken können, insbesondere die Türen und Fenster. In der Regel setzen wir uns intuitiv so, z. B. wenn wir die freie Sitzplatzwahl in einem Restaurant haben. Das ist die beste Position! Es ist sehr selten, das irgendwelche Berechnungsmethoden das aushebeln, gleichgültig, was z. B. Ihre Kua Zahl sagt! Sie sollten die Kua Zahl - oder andere Berechnungsmethoden - nur anwenden, wenn die Power Position nicht machbar ist.

Ihr Geburtstag ist wichtig! Aber Achtung ...

Die Kua Zahl im Feng Shui kann bei der Ausrichtung von Bett- und Schreibtischposition sehr hilfreich sein.

Auf der beigefügten Liste finden Sie die Geburtsjahre 1930 bis 2019. Da wir im Feng Shui und der chinesischen Kultur aber vor allen Dingen Chi-Energie und Naturprozesse beurteilen, gibt es unterschiedliche Jahresbeginne! Diese basieren allesamt auf genauen Naturbeobachtungen und wann "Leben" beginnt, bzw. wann sich Chi-Qualitäten ändern.

So ist die Wintersonnenwende immer entweder am 21. oder 22. Dezember und zu einer bestimmten Uhrzeit, die z. B. in einem Planetarium abgefragt werden kann, aber auch im Internet. Zur Wintersonnenwende haben wir die längste Nacht (yin) und den kürzsten Tag (yang). Nach der Wintersonnenwende steigt das yang an, die Tage werden um ca. zwei bis 4 Minuten länger pro Tag. Im Imperial Feng Shui ist dies für uns die Geburtsstunde des yang - die Tage werden länger, die Sonne steigt auf. Das ändert sich dann zur Sommersonnenwende, wenn am 21/22. Juni die Nächte wieder länger werden und das yang abnimmt.

Das bedeutet für Ihren Geburtstag (und die zu ermittelnde Kua Zahl): sollten Sie nach der Wintersonnenwende geboren sein, so gehörten Sie "energetisch" schon in das neue Jahr. Beispiel: wenn sie am 28. Dezember 1972 geboren sind, wird Ihre Kua Zahl auf Basis von 1973 (dem neuen Jahr) berechnet.

Das chinesische Neujahrsfest

Das "Chinese New Year" ist nur eine von drei verschiedenen Jahresbeginnen in der Feng Shui Metaphysik

Das mittlerweile in Europa bekannte und in Großstädten oft gefeierte Neujahr (Chinese New Year) ist immer am 2. Neumond nach der Wintersonnenwende. Das Fest wird sehr farbenfroh begangen und hat als Mittelpunkt das Tier des Jahres aus dem 12er Tierkreislauf (Ratte, Ochse, Tiger, Hase etc.). 

Ein weiterer Jahresbeginn ist der Beginn des Tigermonats, der 4. Februar eines jeden Jahres. Dieser Zeitpunkt ist im chinesischen auch offizieller Frühjahrsbeginn, welches dem Element "Holz" im Sinne der Fünf Wandlungsphasen zugeordnet wird. "Holz" trägt in sich die bereits erwachte aktive Lebens- und Erneuerungsenergie, mit der auch wandlungsphasenabhängig in der TCM, der Traditionellen Chinesischen Medizin, therapiert wird.

Im Imperial Feng Shui arbeiten wir immer mit dem Jahreswechel zur Wintersonnenwende (chinesisch: Dung Gee). Energetisch ergibt das für uns den meisten Sinn und die Erfahrungen und Ergebnisse im Rahmen von sowohl astrologischen, als auch Feng Shui Berechnungen, bestätigen die Richtigkeit unserer Methodik.

Kua Zahl und wie Sie Ihre gute Richtung finden

Suchen Sie aus der beigefügten Liste der Geburtsjahre Ihr Geburtsjahr (year of birth), basierend auf der Wintersonnenwende (21. Dezember) als "Neujahrszeitpunkt". Sie werden dort "männliche (male)" und "weibliche (female)" Kua Zahlen finden. Als Frau ist die "weibliche" und als Mann die "männliche" relevant. Sie werden dort bei einigen Kua Zahlen die (5) finden. Die 5 hat einen speziellen Hintergrund, der für ausgebildete Feng Shui Berater klar ist, die Erklärung würde hier aber zu weit führen. Sie hat auch für Sie in diesem Fall keine Bedeutung, um ihre guten Richtungen zu definieren.

Jede Kua bzw. Lo Shu Zahl hat 4 "glückliche" Richtungen, von denen zwei insbesondere gut für Ruhe und Yin (z.B. Lesesessel oder Bett) sind und zwei sind speziell gut für Aktivität und Yang (Schreibtisch). Wichtig: alle vier Richtungen sind als "gut" und unterstützend einzustufen. So ist es auch ok, Ihr Bett in einer aktiven Richtung zu haben, einfach weil auch diese von der Grundenergie her positiv zu bewerten ist und "spezialisiert" insbesondere für den Schreibtisch. Aber Hauptsache, Sie sind in einem guten Raum und/oder können in eine gute Richtung schauen. Optimal ist es natürlich, Sie haben im Sinne der Himmelsrichtung einen guten Raum (z.B. Süd) und schauen von dort zusätzlich in eine gute Richtung (z. B. Süd) für einen Mann oder eine Frau mit der Kua Zahl 4.

Es kommt häufig vor, dass in der gemeinsamen Wohnung der Mann eine andere Kua Zahl als die Frau hat. Dann schliesst man folgenden Kompromiss: jemand bekommt den guten Raum, der andere die gute Richtung. Beispiel: der Mann hat die Kua Zahl 2. Ein gutes Schlafzimmer wäre für ihn der Westen oder Südwesten. Die Frau hat die Kua Zahl 1. Sie bekommt dann z.B. im Südwestraum die Blickrichtung des Bettes in den Osten oder Norden, die günstigen Schlafrichtungen für die Kua Zahl 1. Das gilt natürlich auch umgekehrt: die Frau bekommt den guten Raum, der Mann die gute Blickrichtung.

Günstige Blickrichtungen für den Schreibtisch

Persönliche Lo Shu Zahl

günstige Richtungen

1
2
3
4
6
7
8
9

Südosten, Süden
Nordosten, Nordwesten
Süden, Südosten
Norden, Osten
Westen, Südwesten
Nordwesten, Nordosten
Südwesten, Westen
Osten, Norden

Günstige Blickrichtungen für das Bett

Persönliche Lo Shu Zahl

günstige Richtungen

1
2
3
4
6
7
8
9

Osten, Norden
Westen, Südwesten
Norden, Osten
Süden, Südosten
Nordosten, Nordwesten
Südwesten, Westen
Nordwesten, Nordosten
Südosten, Süden